[Monatsstatistik] Oktober

Keine Kommentare

Gelesene Bücher

Dinner mit Rose“ von Danielle Hawkins
Blood & Gold“ von Laura Kneidl
Soul & Bronze“ von Laura Kneidl
„Welpenalarm“ von Frauke Scheunemann
„Eine wie Alaska“ von John Green
„Rot wie das Meer“ von Maggie Stiefvater
„Gone Girl“ von Gillian Flynn
„Hummeln im Herzen“ von Petra Hülsmann
„Harry Potter und der Orden des Phönix“ von J.K. Rowling
„Harry Potter und der Halbblutprinz“ von J.K. Rowling
„Ein Bruderzwist in Habsburg“ von Franz Grillparzer
Bist du ein Star?“ von Christine Millmann
„Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ von J.K. Rowling
„Phädra“ von Jean Racine
„Aias“ von Sophokles
„Ivanhoe“ von Walter Scott
„Das Flüsterhaus“ von Lesley Turney
„Manchmal ist der Teufel auch nur ein Mensch“ von Hans Rath
„Meine Mutter, meine Tochter, ihr Freund, sein Vater und ich“ von Maja Bluhm

Seht es mir nach die Lichtverhältnisse sind nicht die besten und mit meinen Bildern bin ich momentan auch nicht zufrieden. Da sich mein kompletter Blog hinter den Kulissen im Umbau befindet, werde ich einfach alle Bilder nachreichen. Ich muss ohnehin für meinen neuen Rezensionsindex neue Bilder machen, von daher mache ich lieber alles auf einmal.
Mit 19 gelesenen Büchern bin ich unglaublich zufrieden. Es war zwar nicht der stärkste Lesemonat in Sachen Büchern, aber dafür bei den Seitenzahlen. 19 Bücher ➩ 8204 Seiten ➩⌀ 432 Seiten/Buch ➩⌀ 265 Seiten/Tag. Besser hätte es zum Start ins neue Semester gar nicht laufen können.

Es waren einige Highlights dabei, die mich positiv überrascht haben. Ich habe neue Lieblingsbücher entdeckt und Autoren kennengelernt, die ich nun öfter lesen möchte. Petra Hülsmann, Hans Rath, Maja Bluhm, Laura Kneidl und John Green konnten mich, neben Joanne K. Rowlings Zauberlehrling, am meisten begeistern.

Neuzugänge

„Das Flüsterhaus“ von Lesley Turney
„Manchmal ist der Teufel auch nur ein Mensch“ von Hans Rath
„Meine Mutter, meine Tochter, ihr Freund, sein Vater und ich“ von Maja Bluhm
„Bist du ein Star?“ von Christine Millmann
„Blood & Gold“ von Laura Kneidl
„Soul & Bronze“ von Laura Kneidl
„Seiten der Welt“ von Kai Meyer
„Alles was war“ von Michel Bergmann
„Suicide“ von Stefan Lange|

Neun Bücher sind ein ganz guter Schnitt. Ich habe nur knapp einen Sub-Abbau mit zwei Büchern erreicht, da ich ein E-Book gelöscht habe, das ich ohnehin nicht mehr lesen werde.

Challenges

Spar-Challenge 2.0 2014: + 19 Bücher ➩94 Bücher; + 19 Euro ➩94 Euro.
Debüt-Challenge 2013/2014: + 2 Bücher ➩ 9/20 Büchern
Coversuch-Challenge 2014: + 2 Bücher ➩ 18/19 Büchern
100 Bücher-Challenge Jugend: + 1 Buch ➩33/100 Büchern
Serienkiller-Challenge 2014: + 0 Reihe ➩ 12/20 Reihen aktualisiert/beendet
Sub-Abbau-Extrem 2014: 2 Bücher abgebaut, Aufgabe geschafft
Weltenbummler-Challenge 2014: + 54 Punkte ➩371 Punkte
ABC-Challenge 2014/2015: + 4 Buchstaben ➩18/26 Buchstaben

Ich mache große Fortschritte und im nächsten Monat eine neue Challenge beenden dürfen.

Leseliste November

„Suicide“ von Stefan Lange
„Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer
„Reise nach Edinburgh“ von Lisa McAbbey
„Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ von Sebastian Niedlich
„1984“ von George Orwell
„Der Duft von Tee“ von Hannah Tunnichliffe

6 Bücher sollen es werden. Dazu kommen noch zwei Leserundenbücher, die noch unterwegs zu mir sind. Demnach wird diesen Monat ordentlich am Sub geschraubt. Er soll unter die 20 Bücher-Marke fallen und eigentlich bis zum Jahresende unter der 10 Bücher-Marke oder sogar genullt sein. Ob ich das schaffe bleibt abzuwarten.

Sonstiges

Die Uni ist aufregend, lehrreich, interessant und stressig. Aber ich gehe darin auf. Der Master war die richtige Entscheidung und ich hoffe, dass es so weitergeht.
Wie ihr oben gelesen habt, befindet sich mein Blog gerade in einer großen Umstrukturierung. Das Design, der Aufbau und die Gestaltung von Rezensionen und der Monatsstatistik, über all wird geschraubt, gebastelt und gebaut. Ihr dürft gespannt sein.
Für diesen Monat stehen einige Rezensionen aus, ihr dürft auf einen neuen Geblubber-Artikel gespannt sein und ich versuche mich an meinem ersten #NaNoWriMo. Mal sehen wie das wird.

Hinterlasse eine Antwort